Zwei Herzen im Dreivierteltakt

Robert Stolz – Der verlorene Walzer


Ein leiser Walzer klingt durch den Raum,
da gleite ich mit Dir wie im Traum
Durchs Sterngewimmel
bis in den Himmel,
und alles lacht uns freundlich zu.
Und ein Geheimnis hab‘ ich entdeckt,
Dass Liebe mehr berauscht noch als Sekt.
Die Lippen schweigen
beim Klang der Geigen
und keine tanzt so gut wie du!

Zwei Herzen im Dreivierteltakt,
die hat der Mai zusammengebracht.
Zwei Herzen im Dreivierteltakt
in einer Walzernacht.
Ein Viertel Frühling und ein Viertel Wein,
Ein Viertel Liebe, verliebt muss man sein.
Zwei Herzen im Dreivierteltakt,
Wer braucht mehr, um glücklich zu sein?

Die Loge liegt versteckt hinterm Saal,
da schäumt das pure Gold im Pokal.
Der Sekt berauscht uns,
kein Ohr belauscht uns,
wir sind allein beim Rendez-vous.
Ich habe heimlich dir nur geraubt den Kuß,
den mir dein Blick schon erlaubt.
die Lippen schweigen
beim Klang der Geigen
und keine tanzt so gut wie du!

Zwei Herzen…