Wenn zwei voneinander geh’n

Carl Michael Ziehrer – Deutschmeisterkapelle


Wenn zwei voneinander geh’n,
Sich vielleicht nicht wieder seh’n,
Tut es tief im Herzen weh,
Doch lächelnd sagt man sich adieu.
War auch kurz das Liebesglück,
Nur ein flücht’ger Augenblick.
Bleibt die Seligkeit für alle Zeit
Wie als schönster Traum zurück.

Ich hab’ diese Stunden
Als mein höchstes Glück empfunden,
Doch für Sie da war’s nur eine Liebelei.
Was mir Scherz bereitet,
Ihnen hat es nichts bedeutet.
Alles ist vorbei… vorbei.

Wenn zwei voneinander geh’n,
Sich vielleicht nicht wieder seh’n,
Tut es zwar im Herzen weh,
Doch lächelnd sagt man sich adieu.
War auch kurz das Liebesglück,
Nur ein flücht’ger Augenblick.
Bleibt die Seligkeit für alle Zeit
Wie als schönster Traum zurück.

Nein, man darf nicht weinen,
Mag’s auch traurig uns erscheinen.
Wie lang so ein Glück oft währt, ist einerlei.
Kaum wir uns gefunden,
Ist es wie ein Traum entschwunden.
Letzlich ist’s vorbei… vorbei.

Wenn zwei voneinander geh’n,
Sich vielleicht nicht wieder seh’n,
Tut es tief im Herzen weh,
Doch lächelnd sagt man sich adieu.
War auch kurz das Liebesglück,
Nur ein flücht’ger Augenblick.
Bleibt die Seligkeit für alle Zeit
Uns als schönster Traum zurück.