Lasst den Kopf nicht hängen

Paul Lincke – Frau Luna


Man spricht wohl oft im Märchen von einem Mann im Mond,
Dabei ist es Frau Luna, die in den Wolken wohnt.
Bei ihr, da amüsieret man sich ganz königlich.
Die Königin des Mondes, Frau Luna, die bin ich.
Bei mir gilt jederzeit
Nur Scherz und Heiterkeit.
Bei mir gilt jederzeit
Nur Scherz und Heiterkeit… nur Scherz und Heiterkeit.

Lasst den Kopf nicht hängen,
Kinder, seid nicht dumm.
Dreht nach lustigen Klängen
Euch im Kreis herum.
Sich des Lebens freuen,
Das ist weis‘ und klug.
Man hat zum Bereuen
Lang noch Zeit genug.

Wenn ich mich mal verliebe – ich tu’s nicht allzu oft,
Weil jeder, der mich ansieht, sich viel zu viel erhofft.
Bei mir, da amüsieret man sich ganz königlich.
Die Königin des Mondes, Frau Luna, die bin ich.
Bei mir gilt jederzeit
Nur Scherz und Heiterkeit.
Bei mir gilt jederzeit
Nur Scherz und Heiterkeit… nur Scherz und Heiterkeit.

Lasst den Kopf …