Als geblüht der Kirschenbaum

Carl Zeller – Der Vogelhändler


Als geblüht der Kirschenbaum,
Ging ich zum Walde wie im Traum;
An des Brunnens kühlen Rand,
Wo hell die weisse Birke stand.
An dem blauen Himmelsbogen
Ging der Mond, die Sterne zogen –
Einen Reiter hört‘ ich jagen
Und mein Herz hub an zu schlagen;
Denn er hielt sein Rösslein an –
Ach ja, er war ein schöner, schöner Mann!

Still verklang der Hochzeit Pracht
Und von den Bergen stieg die Nacht;
Bang trat ich ins Brautgemach
Und leise, leise schlich er nach! –
Draussen fielen Blütenflocken,
Drin der Kranz von meinen Locken –
Heimlich flüsternd half der Freier
Mir zu lösen Band und Schleier,
Sah dabei mich zärtlich an –
Ach, er war doch ein schöner, schöner Mann!


Und so klingt’s: