Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 

<< zurück
 

Pfarrkirche Starchant

16. Bezirk, Mörikeweg 22

starchant_02.jpg

Im Zuge der Errichtung der Starchant-Siedlung in Ottakring wurde 1928/29 nach Plänen des Stadtbaumeisters Josef Münster die Starchant-Kirche erbaut. Sie wurde der hl. Theresia von Lisieux geweiht und war in Österreich das erste Gotteshaus unter deren Patrozinium. Seit 1. Januar 1939 ist die Starchanter Kirche eine Pfarrkirche.

Es handelt sich um eine freistehende Saalkirche mit neugotischen Formen. Der Innenraum wird von einer dunklen Holzbalkendecke überspannt und strahlt dadurch besonders viel Ruhe aus. Der Hochaltar in der mit goldener Farbe ausgemalten Apsis ist aus Marmor angefertigt und trägt eine lebensgrosse Staute der hl. Theresia von Lisieux und zwei Engelsfiguren, die sich vorher in der Kapelle des Schlosses Wilhelminenberg befunden hatten. An den Wänden seitlich des Übergangs in die Apsis prangt über den Seitenaltären je ein riesiges Wandgemälde der Starchanter Malerin Hilde Prinz-Reuss. Sie zeigen die hl. Theresia mit dem Antlitz Christi und mit der Muttergottes mit dem Jesuskind.

Das grosse Holzkreuz mit dem Gekreuzigten an der linken Seitenwand des Kirchenschiffes ist eine Nachbildung des Kruzifixes in der Wallfahrtskirche Limpias in Spanien. In der Andachtskapelle hängt ein Gemälde von Max Pistorius. Es zeigt die hl. Theresia auf dem Sterbebett. In der Krypta unter der Kirche werden Reliquien der Kirchenpatronin aufbewahrt. Die Pfarrkirche Starchant ist dadurch gleichsam eine Wallfahrtskirche.


Diese und eine Vielzahl weiterer Kirchen Wiens finden Sie im E-Book "Wiener Kirchen" in Text und Bild zusammengefasst. Sie können es hier beziehen. Derzeit ist auf dem Markt keine vergleichbar umfangreiche Publikation erhältlich. Das Dokument wird exklusiv bei Planet-Vienna angeboten.

   


 

starchant_01.jpg

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com