Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 

<< zurück
 

Palais Szechenyi

1. Bezirk, Spiegelgasse 6

Das Palais an der Spiegelgasse wurde in den Jahren 1896 und 1897 vom Architekten Viktor Siedek für den Freiherrn von Schloissnigg erbaut. Ab 1927 gehörte das Haus der Gräfin Szechenyi, Angehörige eines ungarischen Adelsgeschlechtes. Heute ist im Palais Szechenyi ein grosses Teppichgeschäft einquartiert.

Das grosse sechsgeschossige Palais weist vielfältige neobarocke Formen auf. Riesenpilaster und Lisenen gliedern die grossflächige Fassade. Besonders aufwändig gestaltet ist die prachtvolle Portalanlage. Ein vorgezogener Rundbogen überspannt das Tor. Er umfasst eine grosse ornamentierte Wappenkartusche. Ionische Halbsäulen flankieren das Portal. Darüber sitzt je ein Putto. Über dem Portal liegt ein leicht ausschwingender Erker mit zwei rahmenden Hermen in der Beletage. Der Erker reicht bis ins dritte Obergeschoss und endet gegen oben mit einem Balkon mit Schmiedeeisengeländer.

Das stuckierte Tonnengewölbe in der Einfahrt weist Stichkappen auf. Das Interieur in der Beletage ist weitgehend erhalten. Die Supraporten sind reich stuckiert. In der Beletage ist die Raumflucht unverändert mit neobarocken Stuckdecken und Türbeschlägen. Mehrere neobarocken Kachelöfen haben sich erhalten sowie eine originale Standuhr.

Im E-Book "Wiener Palais", welches hier bezogen werden kann, finden Sie sämtliche auf dieser Webseite beschriebenen (existenten) Palais zusammengefasst. Derzeit ist auf dem Markt keine vergleichbare Publikation erhältlich. Das Dokument wird exklusiv bei Planet-Vienna angeboten.

   

 

 


 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com