Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 

<< zurück
 

Gardekirche

3. Bezirk, Rennweg 5

Mitte 16. Jrh. existierte am Ballhausplatz ein Spital. Im Jahre 1754 wurde dieses an den Rennweg verlegt gleich gegenüber des unteren Belvedères. Das Spital hatte seine eigene Spitalkirche, welche von 1755-1763 unter Maria Theresia errichtet wurde. Ihre ursprüngliche Bezeichnung lautete Kaiserkapitalkirche zum gekreuzigten Heiland. Mehrere Nationalitäten der habsburgischen Monarchie hatten in der Barockzeit und auch heute noch ein eigenes kirchliches Zentrum in Wien, in welchem die Messe in der jeweiligen Landessprache gehalten wird. So wurde die Gardekirche im Jahre 1897 das Zentrum des polnischen Ordens der Resurrektionisten. Symbol der feierlichen Übergabe sind zwei Gedenktafeln in deutscher und polnischer Sprache, welche Kaiser Franz Joseph I. gewidmet wurden.

Der Innenraum der Kirche ist in stilvollem Rokoko gehalten mit reichen Stuckverzierungen in weiss und gold und gilt als typisches Beispiel theresianischer Baukunst. Besonders wertvoll ist der rechte Seitenaltar mit dem Bildnis der heiligen Elisabeth von Portugal. Im Zweiten Weltkrieg entstanden an der Kirche Schäden am Dach und an den Fenstern. Rechts neben dem Portal steht eine Bronzestatue des Papst Johannes Paul II.


Diese und eine Vielzahl weiterer Kirchen Wiens finden Sie im E-Book "Wiener Kirchen" in Text und Bild zusammengefasst. Sie können es hier beziehen. Derzeit ist auf dem Markt keine vergleichbar umfangreiche Publikation erhältlich. Das Dokument wird exklusiv bei Planet-Vienna angeboten.

   

Gardekirche, Wien



 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com