Meine Liebe, deine Liebe

Franz Lehár – Das Land des Lächelns


Gustl:
Als Gott die Welt erschuf,
war’n alle Menschen gleich,
alle Blumen blühten dort
für uns sowie für euch,
und es gab nicht weiss und gelb
nicht schwarz nicht arm und reich.

Mi:
Jedoch im Lauf der Zeit
entschwand der schöne Brauch.

Gustl:
Alle Menschen sind verschieden
und die Sitten auch.

Mi:
Nur wenn uns’re Herzen
sprechen zärtlich süss,
ist es noch genauso
wie im Paradies.

Gustl:
Meine Liebe, deine Liebe,
die sind beide gleich.
Jeder Mensch hat nur ein Herz
und nur ein Himmelreich.
Meine Liebe, deine Liebe
hat denselben Sinn:
Ich liebe dich, und du liebst mich,
und da liegt alles drin.

Mi:
Meine Liebe, deine Liebe,
die sind beide gleich.
Jeder Mensch hat nur ein Herz
und nur ein Himmelreich.
Meine Liebe, deine Liebe
hat denselben Sinn:

Beide:
Ich liebe dich, und du liebst mich,
und da liegt alles drin.