Ich hab‘ kein Geld, bin vogelfrei

Carl Millöcker – Der Bettelstudent


Ich hab‘ kein Geld, bin vogelfrei,
Will aber nicht verzagen.
Du, Jugendleichtsinn, steh‘ mir bei,
Mein Schicksal zu ertragen.
Blas‘ ich schon Trübsal, sapperment,
Tu ich’s in bester Laune,
Und zwar auf jedem Instrument,
Sogar auf der Posaune!
Trotz allem Pech ein lustig‘ Lied:
So, Schicksal, hau nur zu!
Wir wollen seh’n, wer früher müd‘,
Ich oder du!

Hurra, der Leichtsinn lebe hoch!
Trotz sorgenschwerem Herzen
Lehrt uns der wahre Leichtsinn noch
Mit unserm Unglück scherzen.
Kein Obdach, kein Kredit, kein Geld!
Es ist zum Teufelholen!
Ach, was der Freund sagt, sei ein Held!
So retten wir denn Polen!
Trotz allem Pech ein lustig‘ Lied:
So, Schicksal, hau nur zu!
Wir wollen seh’n, wer früher müd‘,
Ich oder du!