Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer
English
   
   
   
   

 

 
<< zurück
 

Theseustempel

1. Bezirk, Volksgarten


 

Er markiert das Zentrum des Volksgartens: Der spätklassizistische Theseustempel, erbaut von 1819 bis 1823 von Hofbaumeister Peter von Nobile im Rahme der Neugestaltung des Parks. Von ihm stammt auch das Burgtor am Heldenplatz. Dem Theseion in Athen nachempfunden, hat Nobile den Tempel im Volksgarten eigens für die zeitgenössische Figurengruppe "Theseus besiegt den Kentauren" von Antonio Canova geschaffen. Nobile hatte unter anderen bei Canova Unterricht erhalten. Letzterer wirkte am Bau des Theseustempel mit. Die Skulptur stand hier fast sieben Jahrzehnte. 1891 wurde sie ins neu erbaute Kunsthistorische Museum gebracht. Hier steht sie seither auf dem Mezzaninpodest der Hauptstiege.

Der Tempel ist rund 25 Meter lang und 14 Meter breit. Die Höhe vom Grund zum Dachfirst beträgt 10,5 Meter. Der Innenraum wird von einem Tonnengewölbe überspannt. In dessen Mitte lässt ein Durchbruch Licht ins Innere dringen. Von 2008 bis 2010 wurde das mittlerweile reichlich verwitterte Gebäude umfassend restauriert. Seither erstrahlt es in seinem ursprünglichen Weiss. Seit 2012 finden im Innenraum Wechselausstellungen statt. Es wird jeweils ein grosses zeitgenössisches Werk gezeigt, welches einen eigenen Dialog zu den Sammlungen im Kunsthistorischen Museum aufnimmt. Vor dem Tempel steht die Bronzefigur "Sieger", ein nackter jugendlicher Athlet nach antikem Vorbild. Die Statue stammt vom Wiener Bildhauer Joseph Müller, erschaffen 1923.


 

 

  



 


 

 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com