Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 

<< zurück
 

Kirche St. Sigismund Schwallenbach
 

An der Stelle der Kirche im kleinen Dorf Schwallenbach bei Spitz an der Donau stand einst eine Kapelle aus dem Jahre 1420, welche dem hl. Sigismund geweiht war. Die heutige Kirche mit demselben Patrozinium ist spätgotisch. Zur Innenausstattung gehört eine Marienstatue aus dem Jahre 1515 und ein barocker Hochaltar von 1724, welchen der Bischof von Passau eingeweiht hat. Das Altarbild ist das Werk von Martin Johann Schmid aus dem Jahre 1767.

Die Schwallenbacher Kirche ist ein einfacher, schlanker, spätgotischer Bau mit einem auffälligen Turm. Das Langhaus ist so gut wie fensterlos, denn einzig die schönen gotischen Chorfenster erhellen den Raum. Das hohe Steildach reicht bis knapp unter die Schallöffnungen des Glockenturmes. Dieser hat einen quadratischen Grundriss, der obere Teil mit dem Läutwerk ist jedoch achteckig. Dreiecksgiebel erwecken den Eindruck einer Krone, über welcher ein steinernes, ebenfalls achteckiges Spitzdach den Abschluss des Turmes bildet.
 


 

 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com