Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer
English
   
   
   
   

 

 
<< zurück
 

Das Riesenrad im Prater

2. Bezirk
 

Neben dem Stephansdom und Schönbrunn ist das weithin sichtbare Riesenrad im Prater das charakteristischste Wahrzeichen Wiens und aus dem Stadtbild nicht wegzudenken. Errichtet wurde die mächtige Stahlkonstruktion im Jahre 1897 zur Feier des 50jährigen Thronjubiläums von Kaiser Franz Josef I. Es hätte eine vorübergehende Attraktion sein sollen, für welche 1916 eine Abbrucherlaubnis vorgelegt wurde. Diese konnte glücklicherweise nicht ausgeführt werden, da es an Geld mangelte. Das Riesenrad wurde zu einem Wiener Symbol und lieferte immer wieder eine beliebte Kulisse für die florierende Filmindustrie. Im Kriegsjahr 1944 wurde das Riesenrad ein Raub der Flammen, konnte aber bereits 1947 wieder in Betrieb genommen werden. Seither drehen sich die 15 roten hölzernen Wagen (früher 30) wacker um die Achse und locken unzählige Besucher an.

Mit 64.75 Metern Höhe und einem Durchmesser von 60.96 Metern war das Wiener Riesenrad bis in jüngste Zeit das grösste der Welt. Die Konstruktion besteht aus rund 430.05 Tonnen Stahl. Gemächlich kann man sich in einem der Wagen mit einer Geschwindigkeit von 0.75 Metern pro Sekunde in die Höhe bringen lassen. Die Aussicht ist grandios, und ganz Wien liegt dem Betrachter zu Füssen. Für besondere Anlässe können die Wagen auch gemietet und nach Wunsch mit Tischen und Stühlen ausgestattet werden.


 


 



 

 

 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com