Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 

<< zurück
 

Volkstheater

7. Bezirk, Neustiftgasse 1
 

Im Jahre 1889 gründeten Wiener Bürger, unter denen sich auch der bedeutende Dramatiker Anzengruber und der Möbelfabrikant Thonet befanden, das Volkstheater als bürgerliches Pendant zum Hofburgtheater. Die Erbauer waren die wichtigsten Theaterarchitekten der damaligen Zeit, Ferdinand Fellner und Hermann Helmer. Sie errichteten das Volkstheater im Stil des Historismus. Das prachtvolle Haus, welches ursprünglich im so genannten Stadterweiterungsgebiet stand, gehört heute zum innerstädtischen Kulturbezirk und befindet sich in unmittelbarer Nähe der Historischen Museen und des Museumsquartiers.
Das Volkstheater war nach den katastrophalen Bränden des Opernhauses in Nizza am 23. März 1881 und des Ringtheaters in Wien am 8. Dezember 1881 das erste Theatergebäude, welches allen Sicherheitsvorschriften entsprach. Es war auch das erste Theater, das elektrisch beleuchtet wurde und ging dadurch in die Architekturgeschichte ein. Während der Nazizeit wurde das Haus verwüstet und durch den späteren Zweiten Weltkrieg beschädigt. 1980/81 erfolgte eine umfassende Restauration, welche dem ehrwürdigen Bau den alten Glanz zurückbrachte.


 

Das Volkstheater war seit jeher eine Sprechbühne. Namhafte Volksklassiker wie Raimund oder Nestroy brachten hier ihre Werke zur Aufführung. In politisch und wirtschaftlich schwierigen Zeiten wurde am Volkstheater gelegentlich auch leichte Unterhaltung in musikalischer Form geboten. Ansonsten ist es jedoch ein reines Sprechtheater geblieben. Seit 1988 wird das Haus von einer Emmy Werner geleitet, die erste Frau Österreichs, welche ein grosses Theater unter sich hat.
 


 

 

 

 

 

 

 volkstheater_krieg.jpg
Schwere Kriegszerstörungen 1945

volkstheater_1945.jpg
 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com