Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer
English
   
   
   
   

 

 

<< zurück
 

Piaristenkirche
Kirche Maria Treu

8. Bezirk, Jodok-Fink-Platz

Baujahr 1716
Stil Barock
Patrozinium Maria Treu
 
Kurzbeschreibung - Ende des 17. Jh. kommen die Piaristen nach Wien und gründen ein Kollegium
- Pläne für eine Kirche von Johann Lucas von Hildebrandt um 1698
- Baubeginn der Kirche erst um 1716
- Baueleitung durch Franz Jäggl bis 1731, danach durch
Matthias Gerl
- Um 1771 ist der Bau endlich vollendet und wird eingeweiht
- Die beiden Türme werden nachträglich fertig gestellt
- 1801 heiraten hier die Eltern von Joseph Lanner
- Reiche Ausstattung in den folgenden Jahren, zahlreiche Altäre
- Bedeutende Orgel aus dem 19. Jh. (oft von Anton Bruckner gespielt)
- Berühmte Deckenfresken von Anton Maulbertsch
- Brocke Pestsäule auf dem Platz vor der Kirche
 

Eine ausführliche Textbeschreibung dieser und anderer Kirchen in Wien finden Sie im eBook "Wiener Kirchen", das hier bezogen werden kann. Neben der Baugeschichte ist dort zusätzlich jeweils die architektonische Beschreibung nachzulesen. Derzeit ist auf dem Markt keine vergleichbare Publikation erhältlich. Das Dokument wird exklusiv bei Planet-Vienna angeboten.

   

 


 


 


 


 


 


 


 


Seitenkapelle
 

 


Die Piaristenkirche um 1724

 






 

 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com