Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer
English
   
   
   
   

 

 
<< zurück
 

4. Bezirk, Rainergasse 11
 

Baujahr 1705
Architekt Johann Lucas von Hildebrandt
Stil Barock
 
Kurzbeschreibung - Grundstück auf der Wieden seit 1450 im Besitz der Familie Starhemberg
-
Gundacker Thomas Graf von Starhemberg lässt in den 1705 bis 06 das barocke Palais erbauen
- Bis 1811 im Besitz der Familie
- Verkauf an Joseph Nepomuk Keglevich Graf von Buzin, Oberstmundschenk des Königs von Ungarn
- Umbau im Empire-Stil und Unterbringung seiner Gemälde- und Büchersammlung
- Aufstockung und Ersetzen der Mansarddächer mit Zeltdächern
- Abtragung des Belvederes im Garten
- Um 1841 von der Fürstenfamilie Schönburg-Hartenstein gekauft und neu gestaltet
- In den 70er Jahren des 20. Jh. Pläne
für ein Hotel (werden wegen Denkmalschutz nicht genehmigt)
- Das Palais wird vernachlässigt und steht ungenutzt da
- Komplette Revitalisierung in den
Jahren 2007 und 2008
- Seit Juli 2008 können die repräsentativen Räume des Palais und Teile des Gartens gemietet werden.

 

Eine ausführliche Textbeschreibung dieses und anderer Palais in Wien finden Sie im eBook "Wiener Palais", das hier bezogen werden kann. Neben der Baugeschichte ist dort zusätzlich jeweils die architektonische Beschreibung nachzulesen. Derzeit ist auf dem Markt keine vergleichbare Publikation erhältlich. Das Dokument wird exklusiv bei Planet-Vienna angeboten.

   

 


 


 


Das Palais Schönburg mit Garten aus der Vogelperspektive