Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 

<< zurück
 

Palais Eskeles
(Palais Nákó)

1. Bezirk, Dorotheergasse 11

eskeles1.jpg
 

Baujahr Zweite Hälfte des 18. Jh.
Architekt (unbekannt)
Stil Barock, Klassizismus
 
Kurzbeschreibung - Geschichte des Hauses reicht bis ins 16. Jh. zurück
- Zahlreiche adlige Besitzer (Brassican, Daun, Breuner, Sinzendorf, Esterházy, Dietrichstein u.a.)
- Von 1805 bis 1807 Wohnort von Mozarts Witwe Constanze und ihren beiden Söhnen
- Von 1812 bis 23 im Besitz von Alois Fürst Kaunitz-Rietberg, dann Übergang an die Bank Arnstein
- Ein Jahr später Kauf durch Alexander Graf Nákó de Szent-Miklos
- Totalrenovation und klassizistische Neugestaltung um 1830
- Von 1936 bis 1993 im Besitz des Dorotheums (Abteilung Kunst und Briefmarken)
- Heute Eigentum des Bundes; dem Jüdischen Museum zur Verfügung gestellt
 

Eine ausführliche Textbeschreibung dieses und anderer Palais in Wien finden Sie im eBook "Wiener Palais", das hier bezogen werden kann. Neben der Baugeschichte ist dort zusätzlich jeweils die architektonische Beschreibung nachzulesen. Derzeit ist auf dem Markt keine vergleichbare Publikation erhältlich. Das Dokument wird exklusiv bei Planet-Vienna angeboten.

   
palais_eskeles_3.jpg palais_eskeles_2.jpg

palais_eskeles_1.jpg


© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com