Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 

<< zurück
 

August Sicard von Sicardsburg (1813-1868)

 

 

Geboren wurde August Sicard von Sicardsburg am 6. Dezember 1813 in Budapest. Während seines Studiums am Polytechnikum in Wien war er zeitweise Assistent von Peter von Nobile. Studienreisen führten ihn zusammen mit seinem Studienfreund Eduard van der Nüll durch weite Gebiete Westeuropas. 1843 wurde Sicardsburg Professor in Wien und arbeitete fortan eng mit van der Nüll zusammen. Er und van der Nüll gehörten zu den wichtigsten Vertretern des spätromantischen Historismus und beeinflussten die Architektur nachhaltig, indem sie ihren Stil an ihre Schüler vermittelten, zu denen mitunter Carl Hasenauer und Otto Wagner gehörten.
Sicardsburgs wichtigstes Bauwerk war die Hofoper an der Ringstrasse, zu der er und van der Nüll den Bauauftrag erhielten. Das entstandene Bauwerk erntete schlechte Kritik und missfiel der Wiener Bevölkerung, und selbst Kaiser Franz Joseph äusserte sich abschätzig über den Neubau. Darauf nahm sich van der Nüll aus Verbitterung das Leben. Sicardsburg starb wenige Wochen später, am 11. Juni 1868, in Weidling bei Wien an Tuberkulose.

 

 

Bauwerke in Wien: 

- Roberthof
- mehrere Wohnhäuser
- Schutzengelbrunnen (mit van der Nüll)
- Carltheater (mit van der Nüll)
- Hofoper (heutige Staatsoper, mit van der Nüll)
- Sophienbad (mit van der Nüll)
- Haas-Haus (Vorgängerbau, mit van der Nüll)
- Arsenal (mit van der Nüll)
- Palais Larisch-Mönnich (mit van der Nüll)
 

 


Grab Sicardsburgs auf dem Grinzinger Friedhof

 


Grab Sicardsburgs auf dem Grinzinger Friedhof

Gedenktafel am Sterbehaus an der Schadeckgasse