Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 

<< zurück
 

Christian Alexander Oedtl (1661-1737)

 

Über die Herkunft und den genauen Geburtsort von Christian Alexander Oedtl ist wenig überliefert. Als gesichert gilt, dass er im Jahre 1661 in Tirol geboren wurde. Er brachte es zu einem erfolgreichen und bedeutenden Baumeister des österreichischen Barock und stand in kaiserlichem Dienste. Als einer der wichtigsten Bauunternehmer arbeitete er mit Johann Lucas von Hildebrandt und Johann Bernhard Fischer von Erlach zusammen und prägte die profane und kirchliche Barockarchitektur hauptsächlich in Wien und Niederösterreich. Oedtl hat der Nachwelt ein Verzeichnis seiner Bauwerke hinterlassen, die in der Zeit von 1683 und 1726 entstanden sind. Christian Alexander Oedtl starb am 6. Januar 1737. 
 

Bauwerke in Wien:

- Palais Batthyány
- Palais Harrach
- Palais Orsini-Rosenberg
- Palais Gatterburg
- Palais Mollard-Clary (nicht gesichert)
- Palais Windischgrätz (nicht gesichert)
- Palais Trautson (Bauleitung)
- Palais Questenberg-Kaunitz

- Bundeskanzleramt am Ballhausplatz
- Prandtauer-Hof
- Dreifaltigkeitskirche


Weitere Bauwerke:

- Marchfeld, Schloss Eckartsau (Umbau, nicht gesichert)
- Schloss Marchegg (barocke Neugestaltung)
- Schloss Nikolsburg (Wiederaufbau)
- Lechwitz, Wallfahrtskirche Mariae Heimsuchung
- Schloss Prštice(Umgestaltung)
- Laxenburg, Pfarrkirche (Bauleitung)
- Schloss Trauttmansdorff (Umbau)