Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer
English
   
   
   
   

 

 

<< zurück


Robert Stolz - Auf der Heide blüh'n die letzten Rosen (Herbstmanöver)
 

 

Versunken ist die Frühlingszeit,
kein Vogel singt im Lindenhain.
Die Welt verliert ihr Blütenkleid,
und bald wird Winter sein!
Verlassen ist der Holderstrauch,
an dem ich einst geküsst,
es blieb ein Duft, der wie ein Hauch
aus fernen Tagen ist.

Auf der Heide blühn die letzten Rosen,
braune Blätter fallen müd’ vom Baum,
und der Herbstwind küsst die Herbstzeitlosen,
mit dem Sommer flieht manch’ Jugendtraum.
Möcht’ einmal noch ein Mädel kosen,
möcht’ vom Frühling träumen und von Glück.
Auf der Heide blüh’n die letzten Rosen,
ach, die Jugendzeit kehrt nie zurück!
Holde Jugend, holde Jugend,
kamst du einmal doch zu mir zurück!

Noch immer hör’ ich jenes Lied,
das einst die Nachtigall uns sang.
Wenn auch mein Herz wie einst noch glüht,
mir wird so abschiedsbang!
Wenn ich mich auch zu trösten weiss,
mit Lachen und Humor,
aus meinem Aug’ stiehlt sich ganz leis
ein kleines Tränchen vor.

Auf der Heide blüh’n die letzten Rosen...

 

Dieses Lied als mp3 runterladen: