Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer
English
   
   
   
   

 

 

<< zurück


Oscar Straus - Da draussen im duftigen Garten (Ein Walzertraum)
 

 

Da draussen im duftigen Garten
gebannt blieb ich plötzlich zurück.
Da hörte ich lockende Klänge,
die echteste wiener Musik.
Es waren berückende Weisen,
bald Jubel, bald Sehnsuchtswahn,
der süsseste wiener Walzer,
der innigste Liebe sang.
Ein Schluchzen war es und Klagen,
ein Lachen und Weinen zugleich.
Das Lied aus glücklichen Tagen
erschloss mir das Himmelreich

Leise, ganz leise klingt's durch den Raum,
liebliche Weise - Walzertraum.
Süsseste Schmerzen, zärtlicher Chor,
dringt aus dem Herzen selig empor.
Frühlingsverlangen, Glück ohne Ruh',
Hoffen und Bangen, Liebe bist Du.
Einmal noch beben, eh' es vorbei.
Einmal noch leben, lieben im Mai.
Einmal noch beben, eh' es vorbei.
Einmal noch leben, einmal im Mai.

Komm, lass uns dort lauschen und singen,
befreien das schwere Gemüt
durch schmeichelnde Walzer und Weisen
vom heimischen Feuer durchglüht.
Wir wollen die Augen verschliessen,
die goldene Zeit kehrt zurück.
Wir dürfen selig geniessen
die Liebe, den Lenz, das Glück.
Nur fort aus den trunkenen Seelen,
dorthin, wo's uns besser gefällt,
wo wiener Walzer erzählen
von unserer heimischen Welt.

Leise, ganz leise klingt's durch den Raum,
liebliche Weise - Walzertraum.
Süsseste Schmerzen, zärtlicher Chor,
dringt aus dem Herzen selig empor.
Frühlingsverlangen, Glück ohne Ruh',
Hoffen und Bangen, Liebe bist Du.
Einmal noch beben, eh' es vorbei.
Einmal noch leben, lieben im Mai.
Einmal noch beben, eh' es vorbei.
Einmal noch leben, einmal im Mai.
 

Hörbeispiel

Dieses Lied als mp3 runterladen: