PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 


<< zurück

Die 23 Wiener Bezirke
 
       
   

 
1.   Innere Stadt

 

Fast jede Grossstadt der Welt hat ihre Stadtteile. So gibt es beispielsweise in Paris die Arrondissements, in Los Angeles die Districts oder ganz simpel wie in Zürich die Kreise. In Wien heissen die Stadtteile Bezirke. Bis 1850 gab es nur die Innenstadt, welche den heutigen 1. Bezirk bildet, denn was ausserhalb der Innenstadt lag, wurde schlicht als Vorstädte bezeichnet. Mit der Schleifung der Stadtmauern und der Errichtung der Ringstrasse wurden diese Vorstädte nach und nach eingemeindet und demzufolge Teil der Stadt Wien.

In den 50er Jahren des 19. Jh. kamen die Vorstädte rund um die Innenstadt dazu, welche den 2. bis 9. Bezirk bildeten. Nachdem sich die Stadt in ihrer Blütezeit rapide ausgebreitet hatte und um ein Vielfaches gewachsen war, wurden um 1890 die Bezirke 11 bis 19 gebildet und wenig später der Linienwall abgetragen, welcher sich da befand, wo heute der Gürtel verläuft. Um 1938 kamen nochmal sieben Bezirke dazu, worauf Wien aus deren 26 bestand. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Anzahl der Bezirke durch Zusammenlegung auf 23 reduziert, was bis zum heutigen Tag unverändert geblieben ist.

 

Fast spiralförmig reihen sich die 23 Wiener Bezirke aneinander. Die Ausnahme bilden dabei die Bezirke 11 und 23. Anhand dieser Anordnung kann man die Konzeption der Stadt Wien recht einfach überschauen und erlernen, und man findet sich somit einfach zurecht. Als zusätzliche Hilfe der Orientierung dienen die Numerierungen auf den Schildern mit der Strassenbezeichnung, weshalb man stets weiss, in welchem Bezirk man sich gerade aufhält. Wenn man einen Wiener fragt, wo er wohne, so erhält man kaum den Namen des Bezirkes zur Antwort, sondern die Nummer desjenigen: Ein Bewohner der Leopoldstadt sagt also "Ich wohne im Zweiten".


Für eine Übersicht der Bezirke klicken Sie auf die Graphik.


 

2.   Leopoldstadt
3.   Landstrasse
4.   Wieden
5.   Margareten
6.   Mariahilf
7.   Neubau
8.   Josefstadt
9.   Alsergrund
10. Favoriten
11. Simmering
12. Meidling
13. Hietzing
14. Penzing
15. Rudolfsheim
16. Ottakring
17. Hernals
18. Währing
19. Döbling
20. Brigittenau
21. Floridsdorf
22. Donaustadt
23. Liesing