Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer
English
   
   
   
   

 

 
<< zurück  



20. Bezirk

Brigittenau

Grösse: 5.67 km²
Einwohner: 83'600
 

 

Geschichtlicher Hintergrund
 

Im 11. Jrh. waren die Babenberger Besitzer des Gebietes der heutigen Brigittenau. Die erste urkundliche Erwähnung des Gebietes als „Werd“ datiert aus dem 13. Jrh. als sich hier Jäger, Holzfäller und Fischer niederliessen. Um 1460 entstand in dem Gebiet die erste Brücke über die unregulierte Donau. Nachdem das Gebiet diverse Namen hatte wie das bereits genannte „Werd“ und später „Wolfsau“, „Taborau“, „Zwischenbrücken“ und „Schottenau“, wurde 1670 erstmals die „Brigittenau“ erwähnt. Der Name geht auf eine Sage zurück, laut welcher Erzherzog Leopold Wilhelm bei den Gefechten im Dreissigjährigen Krieg gegen die schwedischen Musketiere wie durch ein Wunder einen Kanonenbeschuss überlebte. Der schwedischen Heiligen Brigitta zu Ehren hat er hier nach dem Krieg eine Kapelle erbauen lassen. Ab 1840 wurde das Augebiet mit dem Fasangarten (heutiger Augarten) immer stärker besiedelt und erlebte besonders nach der Donauregulierung 1869-75 einen starken Aufschwung. Um 1850 wurde die Brigittenau als Teil des Bezirkes Leopoldstadt der Stadt Wien eingemeindet, am 24. März 1900 jedoch von der Leopoldstadt abgetrennt und zum 20. Wiener Gemeindebezirk gemacht.

Bezirksteile: Brigittenau, Zwischenbrücken

 

Sehenswertes in Brigittenau
 
Brigittakirche Nussdorfer Wehr Augarten
Muttergotteskirche im Augarten   Brigittakapelle

 

Offizielle Bezirksseite