Google
PlanetVienna Web


 
 Hotels in Wien

 
 
   Über Planet-Vienna
   
   Home
   Historia
   Geographie
      Die Bezirke
 
   In Wort und Bild
    Plätze/Strassen
    Kunst/Kultur
    Kirchen
    Prunkbauten
    Wiener Palais
    Kaffeehäuser
    Beisln/Heurige
    Varia
    Wien Umgebung
    Alt-Wien (Photos)
    Alte Ansichten
    Impressionen
    Vogelperspektive
    Bilderverkauf
     
     
   Architekten
   Musik
  Komponisten
  Operette
  Walzer
  Musikfiles
   
   Die Habsburger
   Wien und der Tod
   Wienerisches
   Reiseinformationen
   Blog
 
  Kontakt
  Partnerseiten
  Sitemap
  Disclaimer

English
   
   
   
   

 


 


 Alte Ansichten Wiens

Stiche und Zeichnungen von Wien
 aus dem 19. Jahrhundert oder früher

 


 
Mittelalterliche Ansicht Wiens von 1483

 
Der Neue Markt im Jahre 1600

 
Der Hohe Markt um 1500. Rechts sieht man die alte Schranne.

 
Die Hofburg um 1556 mit der Michaelerkirche und der Augustinerkirche

 
Der Stephansplatz mit dem Heiltumsstuhl, ein gedeckter Torbogen mit zahlreichen Fenstern, durch welche die Heiltümer (Reliquien) dem Volke präsentiert wurden. Dieser Heiltumsstuhl stammte aus der Zeit Friedrichs III. (1483). Um 1700 wurde er demoliert. Auf dem Bild sieht man rechts vom Dom die ehemalige Magdalenenkapelle, die auf der wieder entdeckten Virgilkapelle stand.


 


 
Die Peterskirche in ihrer ältesten Gestalt

 
Am Passauerhof mit der Kirche Maria am Gestade

 
Wien um 1642

 
Wien während der zweiten Türkenbelagerung im Jahre 1683

 
Die Staatskanzlei am heutigen Ballhausplatz. Rechts die Hofburg.


 


 
Die Dorotheerkirche mit dem ehemaligen Königinnenkloster. Im Hintergrund die Augustinerkirche.

 
Das Schottenkloster im Jahre 1672

 
Die Schottenkirche an der Freyung. Im Hintergrund die Kirche am Hof und der Stephansdom. Rechts das Palais Harrach.

 
Der Graben um 1719. In der Mitte die Pestsäule, rechts die Peterskirche.

 
Die Freyung um 1720. Links das Palais Harrach, in der Mitte das Palais Kinski und rechts die Schottenkirche.

 
Die Winterreitschule im Jahre 1735
 

 
Das Stadtpalais des Prinzen Eugen um 1730

 
Das Lugeck um 1725

 
Das Erzbischöfliche Palais um 1730

 
Der Hohe Markt um 1719


 


 
Der Michaelerplatz mit der Michaelerkirche im Jahre 1724. Die Abbildung zeigt die Kirche in ihrer früheren Gestalt, bevor die Portalfassade ihr klassizistisches Kleid erhielt.

 
Der Judenplatz um 1730

 
Die Annakirche und links das Noviziatshaus der Jesuiten

 
Das alte Zeughaus am Hof um 1732

 
Der Lobkowitzplatz im Jahre 1724. Ganz links die Albertina, in der Mitte das Palais Lobkowitz. Die Augustinerkirche sieht man hier vor ihrer Regotisierung im Jahre 1783 mit ihrem einstigen barocken Turm.

 
Am Stock-im-Eisen-Platz. Links der Vorgängerbau des alten Haas-Hauses.

 
Der Stephansplatz mit dem Messner-, Leihbar und Kantorhaus im Jahre 1792

 
Der heutige Dr. Ignaz Seipel Platz mit der Jesuitenkirche um 1754. Das Gebäude links im Bild wurde im Folgejahr demoliert. An seiner Stelle wurde von Jean Nicolas Jadot de Ville-Issey die Akademie der Wissenschaften erbaut.

 
Das Schönbrunnerhaus in den Tuchlauben im Jahre 1730

 
Das alte Rathaus an der Wipplingerstrasse

 
Das Haus des Deutschen Ordens mit der Deutschordenskirche in der Mitte. Dahinter der Südturm des Stephansdoms.

 
Die Rauhensteingasse um 1730. Rechts das Schergenhaus, welches als Gefängnis und Stätte des Verhörs und der Folter diente.

 
Der Bürgerspitalsfriedhof

 
Das ehemalige Kärntnertortheater

 
Das "Figarohaus", an der Domgasse, wo Mozart wohnte und grosse Werke schrieb  

 
Der Kohlmarkt vom Michaelerplatz aus gesehen. Links das Vorgängergebäude des heutigen Looshauses, rechts die neue Fassade der Michaelerkirche.

 
Kaiser Franz I. zieht am 15. Juni 1814 in Wien ein. Die Inschrift auf dem Triumphbogen lautet "Das neubeglückte Österreich oder Triumph des Wiesersehens".

 
Das Schweizertor in der Hofburg im Jahre 1826

 
Blick von der ehemaligen Burgbastei auf die Hofburg. Im Hintergrund der Turm des Stephansdoms, in der Mitte die Nationalbibliothek, links dahinter die Augustinerkirche und ganz links die Albertina.

 
Der ehemalige Domherrenhof hinter dem Stephansdom

 
Das alte Landhaus (Palais Niederösterreich) in seiner Gestalt vor dem Jahre 1837 vom Minoritenplatz aus gesehen. Rechts die Minoritenkirche.

 
Der Zwettelhof im Jahre 1842

 
Der Petersplatz. In der Mitte die ehemalige Peterswache. Rechts davon das heutige Weisshappel-Stüberl.

 
Die Minoritenkirche und das Haus zum goldenen Fasan

 
Der Hafnersteig von der Griechengasse aus gesehen  

 
Die Kirche Maria am Gestade am Passauerplatz

 
Der alte Federlhof

 
Das alte Burgtheater mit dem Michaelertrakt am Michaelerplatz

 
Die Postgasse mit der Dominikanerkirche

 
Mozarts Sterbehaus an der Rauhensteingasse, wo sich heute das Kaufhaus "Steffl" befindet.




 

© 2003-2013 Planet-Vienna, Zurich, Switzerland, webmaster (at) planet-vienna.com